Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.
Hervorgehoben

Allmähliche Schulöffnung

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

sicherlich haben Sie aus den Medien entnommen, dass ab Montag, dem 25.05.2020, der Präsenzunterricht für die 5. und 6. Klassen und ab Montag, dem 08.06.2020, für die 7. - 9. Klassen aufgenommen wird.

Wir befinden uns aktuell  in der Planungsphase. Nähere Informationen über die allmähliche Schulöffnung werden wir in Kürze über ein Schreiben an die Eltern versenden. Zusätzlich werden wir auf unserer Schulhomepage genauere Angaben zum weiteren Ablauf machen.

Sollte ein Schulbesuch nicht möglich sein, weil das Kind oder ein Familienmitglied zur Risikogruppe gehört, so ist ein Antrag auf Befreiung über die Stufenleitung zu stellen.

Wir machen an dieser Stelle nochmals darauf aufmerksam, dass alle Schulveranstaltungen für dieses Schuljahr abgesagt sind.

Vielen Dank für Ihre Geduld und bleiben Sie gesund.

Ihre Schulleitung

Hervorgehoben

So geht es weiter – neue Informationen

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

am 04.05.2020 öffnen wir für einen Teil unserer Schülerinnen und Schüler wieder unsere Klassenräume. Wir beginnen mit den Jahrgängen 10 und 11. Alle anderen Jahrgänge erhalten weiterhin Lernangebote für zuhause.

Die Informationsflut in den letzten Wochen war sehr groß. Deshalb haben wir alle wichtigen Informationen für den Präsenzunterricht und das Lernen zuhause hier zusammengestellt.

Wir möchten zukünftig Videokonferenzen ermöglichen. Ein Elternbrief mit der Einverständniserklärung wurde Ihnen schon zugesandt. Zur Information stellen wir Ihnen  Artikel 13, DS - GVO im Wortlaut zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen ein erholsames und gesundes Wochenende.

Die Schulleitung

Hervorgehoben

Weitere Informationen zur schrittweisen Öffnung der Schule

Überarbeitet am 26.04.2020

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte und liebe Schülerinnen und Schüler,

die Planungen der schrittweisen Öffnung des HBG schreiten voran. Unser Schulalltag wird sich sehr verändern. Wir müssen uns an Regeln der Schulhygiene halten. Ausführliche Informationen darüber sind dem Hygieneplan Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz zu entnehmen.  Wir stellen im folgenden nur einige wenige wichtige Punkte zusammen.

  • Zukünftig muss während der Pausen und beim Laufen durch das Schulgebäude ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Während des Unterrichtes ist das Tragen von Masken bei Einhaltung des Sicherheitsabstandes nicht notwendig. Informationen zur Reinigung und Anwendung von Stoffmasken finden Sie beispielsweise hier.
  • Wegeführung: Die Schülerinnen und Schüler betreten das Schulgebäude über den Eingang A (Karolina-Burger-Straße) und verlassen das Schulgebäude über das hintere Treppenhaus (Ausgang zum OS-Hof) oder das Treppenhaus am Ausgang B. Genauere Informationen finden Sie hier.
  • Die Einhaltung der persönlichen Hygiene wie Händewaschen und in die Armbeuge niesen ist zwingend notwendig.
  • Im gesamten Schulgebäude und in den Pausenhöfen muss der Sicherheitsabstand von 1,5 Meter eingehalten werden. Zusammensitzen in Gruppen ist nicht möglich.
  • Die Toilettenräume dürfen nur einzeln betreten werden. Türschilder werden anzeigen, ob die Toilette frei oder besetzt ist. Bei eventuell entstehenden Warteschlangen ist der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter einzuhalten.
  • Das Sekretariat bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen. Viele Dinge lassen sich über ein Telefonat oder eine E-Mail regeln. Bei Angelegenheiten, die ein persönliches Erscheinen erfordern, muss ein Termin vereinbart werden.
  • Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler dürfen zuhause bleiben, wenn sie zu einer Risikogruppe gehören oder mit einer Risikoperson zusammenleben.

Der Unterricht beginnt zunächst für die Jahrgangsstufe 12 vom 27.04. - 29.04.2020. Ab dem 04.05.2020 nehmen auch die Jahrgänge 10 und 11 den Unterricht auf. Informationen zu den Unterrichtszeiten und eventuellen Änderungen des Stundenplanes werden den betroffenen Schülerinnen und Schülern über Moodle mitgeteilt.

Es ist schön, dass in unsere Schule wieder Leben einkehrt, wenn auch unter veränderten Bedingungen. Wir hoffen, dass alle sich an die Regeln halten und wir damit den Grundstein legen, um gesund zu bleiben. Dann kann auch weiterhin Unterricht stattfinden.

Mit herzlichen Grüßen

Die Schulleitung

Hervorgehoben

Situation nach den Osterferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, Sie konnten/ Ihr konntet trotz der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen ein schönes Osterfest feiern und die Ferienzeit zur Erholung nutzen.

Die Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig hat am 15. April 2020 zusammen mit der Ministerpräsidentin Malu Dreyer eine Pressekonferenz gegeben und dabei einen Fahrplan genannt, wie es nach den Osterferien mit dem Schulbetrieb weitergehen soll:

Ab Montag, dem 20. April 2020 findet weiterhin die Notbetreuung in der Schule statt. Das „Homeschooling“ wird auch wie bisher durchgeführt.

Ab Montag, dem 27. April 2020 findet der Unterricht für die Abschlussklasse in den Leistungskursen wie gewohnt statt (die Abiturprüfungen können danach durchgeführt werden). Organisatorisches dazu wird dann – ggf. vor Ort - noch mitgeteilt.

Ab Montag, dem 4. Mai 2020 beginnt bei uns der Unterricht für die Klassenstufen 10 und 11. Alle weiteren Informationen zur stufenweisen Schulöffnung können Sie dem Elterninformationsschreiben der ADD entnehmen.

Sollten sich Änderungen ergeben, die der Corona-Krise geschuldet sein können, werden wir Sie/Euch zeitnah über die Homepage unserer Schule informieren.

Bis dahin wünschen wir Ihnen/Euch noch einige erholsame Ferientage.

Hervorgehoben

Öffnungszeiten in den Osterferien

In den Osterferien ist unser Sekretariat nicht regelmäßig besetzt. Falls Sie ein Anliegen haben, das einen persönlichen Besuch erfordert, vereinbaren Sie bitte vorher telefonisch einen Termin.

Sie erreichen uns jederzeit über Mail unter sekretariat@hbg-lu.de.

Das HBG wünscht allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien ein gesundes Osterfest und erholsame Ferien.

Hervorgehoben

Schulfahrten und Projekttage

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

angesichts der jüngsten Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Coronavirus
werden alle noch ausstehenden Kurs- und Schulfahrten für dieses Schuljahr abgesagt. Das Informationsschreiben des Schulleiters finden Sie hier:  Absage aller Kurs- und Klassenfahrten.

Ebenso werden wir auf die geplanten Projekttage am Ende des Schuljahres verzichten.

Passen Sie gut auf sich und Ihre Familie auf,

herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

Hervorgehoben

Abholen von Schulbüchern

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

in den letzten Tagen haben viele Schülerinnen und Schüler ihre Bücher und Hefte, die noch in der Schule waren, abgeholt. Sollte dennoch das ein oder andere Buch im Klassensaal oder Spind sein, kann

die  Abholung von Büchern 

vom 23.03. - 27.03.2020 nach telefonischer Absprache nur zwischen 10:00 - 11:00 Uhr

erfolgen. Diese Einschränkung ist zum Schutz unserer Schülerinnen und Schüler, die in der nächsten Woche ihre Abiturvorklausuren im Schulgebäude schreiben,  und der anwesenden Lehrkräfte, die sie dabei begleiten, notwendig. Wir möchten so unnötige Kontakte vermeiden und bitten um Ihr Verständnis.

Bitte nutzen Sie die nächste Woche, um alle notwendigen Materialien abzuholen. Wir werden ab dem 30.03.2020 die Schule nur noch für die Notfallbetreuung öffnen.

Kommen Sie  möglichst ruhig und gesund durch die kontaktarmen Zeiten,

herzliche Grüße

Ihre Schulleitung

Hervorgehoben

Wichtige Informationen und Notfallbetreuung

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

seit gestern, den 16.03.2020 ist unsere Schule bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Ausnahmen bilden die Abiturvorklausuren und die Notfallbetreuung. Details können Sie der Elterninformation der ADD entnehmen. Diese finden Sie als Download-Möglichkeit auf unserer Homepage. Alle Elternabende und andere schulischen Veranstaltungen sind abgesagt.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden per Mail oder über eine Lernplattform mit Unterrichtsmaterial versorgt. Über die genaue Vorgehensweise haben wir Sie bereits in einem Anschreiben Vorgehen bei einer möglichen Schulschließung informiert. Sie finden es auf unserer Homepage. Im Bedarfsfall stehen Ihnen analoge Materialpakete zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Abholtermin. Nur so können wir den Publikumsverkehr entzerren und bedarfsgerecht kopieren. Bitte betreten Sie unsere Schule nur mit einer Person.

Falls Ihr Kind noch Bücher in der Schule hat und diese abgeholt werden müssen, vereinbaren Sie bitte auch einen Abholtermin. Betreten Sie bitte auch hier nur mit einer Person die Schule.

Aus gesundheitlichen Gründen ist es empfehlenswert, Ihr Kind zu Hause zu betreuen oder sich bei der Betreuung mit anderen Familien abzuwechseln. Falls Ihnen das aus beruflichen Gründen nicht möglich ist, haben Sie die Möglichkeit auf eine Notfallbetreuung zurückzugreifen.  In diesem Fall bitten wir Sie das Formular "Anmeldung Notfallbetreuung" unter "Service für Eltern" auszufüllen und uns zukommen zu lassen - gerne auch als Fotodokument. Bitte geben Sie auf der Anmeldung  unbedingt Telefonnummer und Mail-Adresse an. So können wir uns zeitnah rückmelden. Wir bemühen uns, alle Ihre Wünsche zu berücksichtigen, können dies aber nicht garantieren.

Unser Sekretariat ist besetzt, auch die Schulleitung ist selbstverständlich per Mail und telefonisch erreichbar.

Wir wünschen allen Familien und der ganzen Schulgemeinschaft des HBGs eine gesunde Zeit und hoffen, uns bald wieder im Schulgebäude begrüßen zu können.

Herzliche Grüße

die Schulleitung

Hervorgehoben

Abiturvorklausuren

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Wir hoffen ihr seid alle gesund!

Hier findet ihr die aktuellen Informationen über das geplante weitere Vorgehen bei den noch ausstehenden Klausuren. Sie finden zu folgenden Terminen statt:

  • Montag, 23.03.2020, ab 9 Uhr SOZIALKUNDE LK und ERDKUNDE LK
  • Dienstag, 24.03.2020, ab 9 Uhr PHYSIK LK
  • Donnerstag, 26.03.2020, ab 9 Uhr MATHEMATIK LK

Bitte haltet euch an die Vorgaben der ADD und der Gesundheitsbehörden:

  • In der Schule dürfen sich nur die betroffenen Schülerinnen und Schüler aufhalten.
  • Während der Kursarbeiten dürfen nur jeweils maximal 10 Schülerinnen und Schüler in einem Raum sitzen. Die Einzeltische haben einen ausreichenden Abstand von 2 m.
  • Begebt euch bitte EINZELN auf den Schulweg. Stellt euch im Schulgebäude und auf dem Schulhof NICHT in Gruppen zusammen. Begebt euch direkt in den Prüfungsraum. Die Räume werden rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Es wird eine Eingangskontrolle in der Schule stattfinden. Dort werdet ihr unter anderem gefragt werden,
    • ob ihr Fieber oder Husten oder Atemnot habt,
    • ob ihr innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt mit einer Person hattet, die in ein COVID-19 Risiko-Gebiet gereist ist,
    • ob ihr Kontakt mit einer Person mit einem bestätigten Fall von COVID-19 hattet.
  • Nach Beendigung der Kursarbeit muss die Schule unverzüglich verlassen werden.

Wir wünschen euch allen - trotz der ungewöhnlichen Umstände - viel Erfolg für die noch ausstehenden Kursarbeiten.

Bleibt alle gesund,

eure Schulleitung

Hervorgehoben

Schulschließung ab Montag, den 16.03.2020

Liebe Eltern,

ab Montag, den 16.03.2020 findet kein regulärer Unterricht statt. Über aktuelle Informationen informieren wir Sie weiter auf unserer Homepage. 

Bitte beachten Sie die Arbeitsaufträge der Lehrkräfte. Für die Klassen 5 - 9 werden diese über E-Mail versendet. Sollte Ihr Kind keine Möglichkeit gehabt haben, eine E-Mail-Adresse zu hinterlegen, können Sie diese über sekretariat@hbg-lu.de nachreichen. Wir leiten Sie an die Klassenleitungen weiter. Die MSS erhält Arbeitsaufträge über die Moodle-Plattform, auch in den Kursen, in denen diese bisher nicht verwendet wurde. 

Die noch ausstehenden Abiturvorklausuren finden ab Montag, den 23.03.2020 statt. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler werden im Laufe der nächsten Woche über die Termine informiert.

Schulanmeldungen sind weiterhin nach Terminabsprache mit dem Sekretariat möglich.

Wir wünschen Ihnen und ihren Familien eine gesunde Zeit!

Kerstin Hanisch (2. stellvertretende Schulleiterin)

Hervorgehoben

Informationen zum Schutz gegen eine Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV2)

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

in den letzten Wochen hat sich das neue Coronavirus (SARS-CoV2) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet.
Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Wegen der vielen Kontakte in Gemeinschaftseinrichtungen spielen gerade Kinder und Jugendliche bei der Weiterverbreitung einer Infektion eine besondere Rolle. Die beiliegenden Hygienetipps zum Vorbeugen einer Infektion stellen einfache und effektive Maßnahmen dar, sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.

Um eine mögliche Ausbreitung zu verhindern, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn Sie Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Fieber, Husten, Schnupfen etc. an ihm bemerken sondern gehen Sie mit Ihrem Kind sobald als möglich zu Ihrem Haus- oder Kinderarzt. Bitte weisen Sie den Arzt vorher telefonisch auf Ihr Anliegen hin, damit entsprechende Vorkehrungen getroffen werden können. Der Arzt wird ggf. das Gesundheitsamt einschalten.

Bitte teilen Sie uns auch einen positiven Befund mit.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Mithilfe bei der Umsetzung der Schutzmaßnahmen an unserer Schule. Sollte die Situation sich so ändern, dass die Empfehlungen angepasst werden müssen, werden wir Sie erneut informieren.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und www.msagd.rlp.de .

Persönliche Beratung:

  • Telefonhotline des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums wochentags unter der Telefon-Nummer 0800-5758100
  • Telefonhotline der ADD unter der Telefon-Nummer 0261/20546-13300

Die Schulleitung