Silbermedaille im Pangea-Finale !!

Am 13. Juni fand in Frankfurt das Finale des Pangea-Mathematik-Wettbewerbs statt und Jona Hoppe aus der Klasse 5b war dabei ! Eine Stunde lang bearbeitete er mit insgesamt 79 Mitstreitern aus 8 Klassenstufen 5 Aufgaben mit hohem Schwierigkeits-grad. Einige der Aufgaben behandelten Stoff, welcher im Mathematik-Unterricht noch gar nicht bearbeitet worden war. Aber Jona stellte sich der Herausforderung und konnte die Prüfung weitgehend bearbeiten.

Im Anschluss an den Wettbewerb gab es einen kleinen Imbiss. Außerdem bestand die Möglichkeit, sich die Zeit bis zur Siegerehrung in der „Experiminta“, dem ScienceCenter in Frankfurt, zu vertreiben.

Endlich war es dann soweit, die Ergebnisse standen fest. Jona hatte als Zweitbester in Rheinland-Pfalz abgeschlossen und wurde bundesweit in seiner Klassenstufe 36ter!! Das ist wirklich ein Riesenerfolg. Insgesamt hatten 21878 Fünftklässler am Pangea-Wettbewerb teilgenommen. Belohnt wurde Jona für seine tolle Leistung mit einer Silbermedaille und einem mathematischen Puzzle.

Auch das HBG gratuliert seinem Finalisten sehr herzlich ! Wir hoffen, dass Jona und auch viele andere Schüler im nächsten Jahr wieder erfolgreich und mit viel Spaß am Pangea-Mathematik-Wettbewerb teilnehmen.

Antje Albrecht

Trierfahrt der Lateinklasse 7 und 8

trierbild3Die traditionelle, einwöchige Fahrt nach Trier fand in diesem Jahr vom 8. bis 12. Juni statt. Bei herrlichem Wetter entdeckten die Schülerinnen und Schüler die antike Vergangenheit der ältesten deutschen Stadt. Sie beschäftigten sich mit römischer Architektur, Religion, Geschichte, Geographie, Kunstgeschichte und mit dem Alltagsleben der Römer (Programm). Den wesentlichen Teil ihrer Erkenntnisse stellten die Schülerinnen und Schüler dabei in selbst ausgearbeiteten Referaten vor. Untergebracht waren sie in der Jugendherberge in Trier, die direkt an der Mosel liegt. Begleitet wurden sie von den Lateinlehrern Frau Bachthaler und Herrn Stöckl. Frau Sahin, ehemalige Lateinlehrerin am HBG und Begründerin der Trierfahrt,  nahm ebenfalls mit großem Engagement teil.

trierbild7trierbild8trierbild6trierbild5

Finale im Mathe-Wettbewerb erreicht

Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Vorrunde des Pangea-Mathematik-Wettbewerbs hat Jona Hoppe aus der Klasse 5b nun auch die Zwischenrunde mit großem Erfolg abgeschlossen. Er hat somit als einer von nur 10 Fünftklässlern (!) aus ganz Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen das Finale erreicht, welches am 13. Juni in Frankfurt stattfinden wird. Der Pangea-Mathematik-Wettbewerb ist ein bundesweiter Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 3 bis 10. Das Heinrich-Böll-Gymnasium nimmt seit 3 Jahren daran teil und hat bisher in jedem Jahr Zwischenrunden-Teilnehmer gestellt. Wir freuen uns sehr, dass es dieses Jahr nun ein Schüler bis ins Finale geschafft hat. Das ist eine tolle Leistung. Wir wünschen Jona viel Erfolg am 13. Juni und drücken ihm fest die Daumen.

A. Albrecht