Vorrundenturnier-Sieg der Handballmannschaft des HBG

HandballerHBG

Landesfinale wir kommen !!!

Die Handballauswahl des Heinrich-Böll-Gymnasiums im Wettkampf II (Jahrgang 1998-2000) hat sich durch einen souveränen Vorrundenturnier-Sieg nun auch im Regionalfinale gegen die besten Schule der Region Pfalz durchgesetzt. Am 27.01.2015 siegten die Jungs zunächst mit 16:9 gegen das Hofenfels-Gymnasium aus Zweibrücken, dann ein unentschieden gegen den Mitfavoriten des Helmholtz-Gymnasiums, ebenfalls aus Zweibrücken, und zwei ungefährdeten und sehr souveränen Siegen gegen das Paul-von-Denis-Gymnasium aus Schifferstadt (17:11) und das Sebastian-Münster-Gymnasium aus Ingelheim (21:14). Da wir am Ende des Turniers punktgleich mit dem Helmholz-Gymnasium waren, wurde noch ein Entscheidungsspiel ausgetragen, welches nach Beendigung der regulären Spielzeit auch unentschieden ausging. Das darauffolgende 7-Meter-Werfen gewannen die Böller souverän 5-3.

Die Jungs haben es sich mehr als verdient am Landesfinale, welches am 02.03.15 stattfinden wird, teilzunehmen, an dem nur die vier besten Schulen des Landes Rheinland-Pfalz antreten dürfen, um sich ein Ticket für das Bundesfinale nach Berlin zu lösen. Wir drücken unseren Böllern die Daumen, dass sie auch das meistern werden!! Ich persönlich bin da aber wirklich sehr sehr zuversichtlich! (J. Reiber)

Gespielt haben:

Edis Erbektas, Moritz Klappenberger, Maik Erlewein, Erik Blohm, Moritz Karl, Lucas Reinle, Lars Hannes, Yannick Muth, Lukas Dissinger