Aktion Tagwerk am HBG

Aktion Tagwerk sammelt Spenden in Höhe von 535, 39!

Seit Bestehen des Projekts 2013 belaufen sich die Erlöse auf unglaubliche 14.523, 50 Euro!

Auch in diesem Jahr unterstützte die Schulgemeinschaft des Heinrich-Böll- Gymnasiums die Kampagne „Dein Tag für Afrika“.
Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge setzten sich auf vielfältige Weise für Bildungsprojekte in Afrika ein. Sie tauschten für einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz oder gestalteten kreative Klassenaktionen. Unterstützt werden mit dem Erlös der Kampagne Bildungsprojekte des Tagwerk-Projektpartners Human Help Network und des Kooperationspartners Brot für die Welt in Uganda, Ruanda, Burundi, der Elfenbeinküste, Burkina Faso, Guinea und Simbabwe sowie ein Schutzprogramm für unbegleitete minderjährige Geflüchtete in Deutschland.Höhepunkt des Engagements war die Ausrichtung unseres Aktionsnachmittags am 15.06.2018, zu dem die gesamte Schulgemeinschaft des HBG herzlich eingeladen war.

Die Aktion Tagwerk-Koordinatorin Frau Scheuber führte die Gäste durch den Nachmittag. Erstes musikalisches Highlight setzte die Kooperation der Schillerschule Mundenheim mit dem HBG, als die Grundschüler gemeinsam mit den Fünftklässlern „Das tapfere Schneiderlein“ vortrugen. Begleitet wurden sie dabei von Frau Heller am Klavier.

Nach einer kurzen Pause wurde der Aktionstag von weiteren musikalischen Darbietungen umrahmt, darunter der Unterstufenchor der Gesangsklassen, die E-Gitarren AG der Unter- und Mittelstufe sowie die Bläser-AG. Schlusspunkt setzte Gesangssolistin Luana Thorn mit ihrer Interpretation von Ed Sheeran‘s „Perfect“.

Zwischenzeitlich hatten die Gäste Gelegenheit, an den zahlreichen Schülerständen im Foyer eine breite Auswahl an Leckereien zu verkosten.

Die Koordinatorin Frau Scheuber zieht ein überaus positives Fazit und richtet ihre Worte an die gesamte Schulgemeinschaft des Heinrich-Böll-Gymnasiums:
„Zuerst einmal möchte ich allen Beteiligten vielen, vielen Dank sagen, ohne euch, die Schülerinnen und Schüler, ohne Kollegen und ohne aktive Eltern hätten wir nicht den Erfolg gehabt, über den wir uns jetzt freuen können: Wir haben insgesamt 535, 39 Euro eingenommen !“

Text: Riedler / Fotos: Carvalho

Tag für Afrika 2018

Heinrich-Böll-Gymnasium