Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Danke

Liebe Eltern,

nach acht Jahren Schulleiter hier am Heinrich-Böll-Gymnasium, 39 Jahren Lehrer insgesamt und 59 Jahren in der Schule (mit eigener Schulzeit und Universität) trete ich am 31. Juli diesen Jahres in den Ruhestand.

Es war eine schöne Zeit für mich und jeder meiner vier Schulen, an denen ich unterrichten durfte, war etwas Besonderes und hat mich in meiner Entwicklung weitergebracht.

Ich freue mich nun auf die kommende Zeit, in der ich mich komplett mit anderen Dingen beschäftigen will. Das Leben ist zu spannend, um jetzt schon zu ruhen.

Ihnen möchte ich danken, dass Sie meiner Schule Ihre Kinder anvertraut haben und dass wir sie unterrichten dürfen. Ich habe sehr gerne Elterngespräche geführt. Sie waren auch mal (konstruktiv) kritisch, aber in der Summe waren es positive, motivierende und bestätigende Gespräche. Auch die Zusammenarbeit mit den von Ihnen gewählten Vertretern, dem Schulelternbeirat, war geprägt von gegenseitigem Vertrauen, Respekt und Wertschätzung.

Ich bin mir sicher, dass mein Nachfolger, Herr Studiendirektor Klaus Hartmann aus Grünstadt, die Zusammenarbeit in diesem Sinne fortsetzen wird.

Für Sie und Ihre Kinder wünsche ich viel Gutes und den schulischen Erfolg, den sie und Sie sich wünschen.

Mundenheim, 21.07.2014

> Dank_Verabschiedung_Eltern