Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Das HBG spendet 600 Euro an das Hospiz Elias

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst Elias in Ludwigshafen freuten sich sehr über die Spende von 600 Euro, die von den Schülerinnen des Heinrich-Böll-Gymnasiums Johanna Beck und Suzanna Preuss gemeinsam mit ihrem Religionslehrer Herrn Riedler übergeben wurde. Gesammelt wurden die Spenden anlässlich des Weihnachtskonzertes des Heinrich-Böll-Gymnasiums vergangenen Jahres in der Christuskirche Mundenheim. Die dortige Weitergabe des Friedenslichtes aus Betlehem am Ende unseres Konzertes ist eine langjährige Tradition am HBG. Geleitet wird die Aktion von Herrn Sven Riedler, Religionslehrer am HBG.

Frau Jendryssek und Herr Schreiner bedankten sich herzlich für das Engagement unserer Schule. Die Mitarbeiter des Hospizdienstes ermöglichen Schwerstkranken und Sterbenden, die letzte Zeit ihres Lebens zu Hause in vertrauter und würdevoller Umgebung mit den ihnen nahe stehenden Menschen zu verbringen.

Wir möchten uns an dieser Stelle besonders bei Frau Jendryssek, Herrn Kieninger und Herrn Schreiner für die tatkräftige Unterstützung bedanken, ohne deren Hilfe unser Engagement nicht möglich wäre. Vielen Dank!

(Foto und Text: Riedler)