E-Gitarren-AG

E-Gitarren AG 1:   2 Stunden für 5. & 6. Klasse (Mi. 7. & 8. Stunde)
E-Gitarren AG 2:   2 Stunden für 7. & 8. Klasse (Mi. 9. & 10. Stunde)

Leitung: Gerhard Schwinn (städtische Musikschule Ludwigshafen)

Die beiden E-Gitarren AGs am Heinrich-Böll-Gymnasium sind eine Kooperation mit der „Städtischen Musikschule Ludwigshafen“ und werden von Gerhard Schwinn geleitet. Er ist dort Lehrer für E-Gitarre, E-Bass und Bandcoach.

Ziel der ersten AG ist es die musikalischen und technischen Voraussetzungen zu schaffen, um einfache Songs aus dem Pop- und Rockbereich mit Akkorden auf der elektrischen Gitarre zu begleiten. Hierbei steht von Anfang an Üben mit sogenannten Playalongs, die eine Bandsituation vorgeben, im Vordergrund. Gegen Ende der AG kommt verstärkt das Melodiespiel hinzu.

Die zweite AG (für die 7 & 8 Klasse) baut darauf auf. Akkord- und Melodiespiel werden vertieft und es kommt die Einführung in die Improvisation, das Solospiel, dazu.

AG 1 setzt keine Vorkenntnisse am Instrument voraus.

Für Schüler, die Vorkenntnisse (auch auf der akustischen Gitarre) haben ist auch möglich, als Quereinsteiger in die zweite AG zu kommen.

In beiden AGs ist die Teilnehmerzahl auf 6 Schüler begrenzt.

Der Förderverein der Schule verleiht E-Gitarren zu einer Gebühr von 15,- € im Halbjahr. Für Eltern die Mitglieder des Fördervereins sind ist die Ausleihe kostenlos.

Die Instrumente nehmen die Schüler zum Üben mit nach Hause, die Verstärker bleiben in der Schule.

Unterrichtsmaterial und Noten werden vom AG-Leiter gestellt.