Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Schulelternbeirat des HBG

Der Schulelternbeirat des Heinrich-Böll-Gymnasiums heißt Sie willkommen!

Schulelternbeirat HBG (2018)

Eltern und Schule als Erziehungspartner

Eltern und Schulen sollen sich als Partner auf Augenhöhe begreifen. Entscheidend für das Gelingen dieser Erziehungspartnerschaft ist die richtige Kommunikation und Kooperation zwischen Schule und Elternhaus.

In vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Schulleitung und Schülervertretung begleiten wir die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit an der Schule konstruktiv und gestalten sie durch eigene Anregungen und Vorschläge mit. Mit dem Förderverein der Schule verbinden uns wesentliche gemeinsame Interessen zum Wohl der Schulgemeinschaft. Im Schulelternbeirat (SEB) des Böll arbeiten die Elternvertreter und ihre Stellvertreter grundsätzlich gleichrangig zusammen. Nur wenn es das Gesetz vorschreibt (z.B. bei Abstimmungen nach dem Schulgesetz), sind die Elternvertreter die Entscheidungsträger.

Wir sind die Vertretung der Eltern gegenüber der Schule, Schulverwaltung, Kultuspolitik und der Öffentlichkeit und nehmen die Mitwirkungsrechte der Eltern wahr.

Zu jeder Sitzung sind damit neben der Schulleitung und dem SEB, die stv. SEB, die Schülervertretung, ein Vertreter des Fördervereins, der Personalrat und ggfs. weitere Gäste als fach- und sachkundige Gäste eingeladen. Damit ist sichergestellt, dass sich der SEB detailliert über das Schulleben informieren kann, um das Beste für die Schulgemeinschaft zu erreichen.

Bei Schulveranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür und der Begrüßung der neuen 5. Klassen) sind wir präsent. Gemeinsam mit den anderen SEBs der Ludwigshafener Gymnasien setzen wir uns im sogenannten SEB-Club bei Stadt und in der Landespolitik für gute Lernbedingungen an den Ludwigshafener Gymnasien ein. Wesentlicher Diskussionspunkt, ja auch Streitpunkt mit dem Land ist immer wieder die Unterrichtsversorgung unserer Kinder mit einer ausreichenden Anzahl von fachlich passenden Lehrkräften. Wir als SEB wollen mehr als die Summe der Mitglieder des Gremiums sein!

Der Schulelternbeirat (SEB) ist die Vertretung der Erziehungsberechtigten am Heinrich-Böll-Gymnasium und besteht aus 9 Mitgliedern und deren Vertretern. Der SEB wurde am 19.September 2018 für 2 Jahre neu gewählt.

In Zukunft möchte der SEB Auszüge der Sitzungsthemen an dieser Stelle veröffentlichen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, das dies nicht für vertraulich zu behandelnde Themen gilt.

Der SEB ist unter der Mailadresse seb@heinrich-boell-gymnasium.de ansprechbar.

SEB

Klasse/Jg.

Ursula Lohmann (Sprecherin) 10
Simone Appelmann 6b
Kristine Eris 6a
Alexandra Friedmann 7a
Renato Gigliotti 9a
Henry Hoppe 5b, 10
Thomas Maier 11, 12
Claudia Perea de Sänger 8a
Stephan Schlitter 7c, 10
SEB-VertreterInnen Klasse
Thomas Bräumer 8a
Francesco Caramanna 10
Nicole Geib 12
Bnar Kadir 7b
Susanne Lehr 6b
Andrijana Preuss 8b
Beate Schmidt-Balde 12
Ursula Schwarm-Winkler 7a
Sonja Weiher 9a