Englisch

Englisch spielt in der heutigen Zeit als Fremdsprache eine zentrale Rolle: Es ist als Lingua Franca zur beruflichen und privaten Kommunikation mit Menschen aus aller Welt unabdingbar. Deshalb ist Englisch für alle Schülerinnen und Schüler des Heinrich-BöllGymnasiums bereits ab Klasse 5 verbindliches Unterrichtsfach. Der Aufbau der kommunikativen Kompetenz wird als eines der wichtigsten Ziele des Englischunterrichts angesehen. Diese kommunikative Kompetenz kann nicht nur im Englischunterricht, sondern auch außerhalb in authentischen Situationen aufgebaut und trainiert werden. Das Internet spielt dabei eine wichtige Rolle, da es Zugang zu unterschiedlichsten Quellen der englischsprachigen Welt bietet. Zudem soll unseren Schülerinnen und Schülern durch den Unterricht in der Fremdsprache einen Zugang zu Geschichte und Kultur angelsächsischer Länder ermöglicht werden.


Trimesteraustausch mit British Columbia (Canada) 

Seit 2006 nimmt das Heinrich-Böll-Gymnasium im Rahmen der Regionalpartnerschaft zwischen dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz und dem Erziehungsministerium von British Columbia (Kanada) an einem zehnwöchigen Schüleraustauschprogramm teil. Die rheinland-pfälzischen Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse verbringen drei Monate bei ihren Gastfamilien in British Columbia und besuchen dort mit ihren kanadischen Partnerinnen und Partnern die Schule, ein etwa gleichlanger Gegenbesuch der kanadischen Partnerinnen und Partner findet noch im gleichen Schuljahr statt. Als G8-Schule können wir jährlich zwei Kandidatinnen oder Kandidaten benennen, die zum Zeitpunkt des Austausches die 10. Klasse besuchen. Bei mehreren Interessenten finden Auswahlgespräche innerhalb der Schule statt. Nach der Vorauswahl durch die Schule werden die Bewerbungen an das Ministerium für Bildung weitergeleitet, welches die endgültige Entscheidung über die Teilnahme trifft. Es konnten bereits vier Schülerinnen des Heinrich-Böll-Gymnasiums erfolgreich und mit großer Begeisterung an dem Austauschprogramm teilnehmen.

Weitere Informationen unter:

https://eu-int.bildung-rp.de/informationen-fuer-schuelerinnen-und-schueler.html

Ansprechpartnerin: Frau Seelinger-Waldszus


In der Klassenstufe 10 führen wir eine sechstägige Studienfahrt nach Großbritannien mit Unterbringung in Gastfamilien durch.


Englischwettbewerb The Big Challenge Am 6. Mai 2010 nahmen zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler des HBG am europaweiten Englischwettbewerb The Big Challenge – The First European English Contest for Schools teil. Insgesamt 60 Schülerinnen und Schüler der 5., 6. und 8. Klassen hatten sich entschlossen, mitzumachen und ihre Englischkenntnisse unter Beweis zu stellen. Der Wettbewerb besteht aus einem Fragebogen mit 54 Fragen zu Wortschatz, Grammatik, Aussprache und Landeskunde, die in 45 Minuten zu beantworten sind. In diesem Schuljahr findet der Wettbewerb am 12. Mai 2011 statt und bisher haben sich über 80 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-8 dafür angemeldet. Zur Homepage des Wettbewerbs 

> www.thebigchallenge.com <


Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Dieses Schuljahr nehmen zum ersten Mal drei Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 am Bundeswettbewerb der Fremdsprachen teil. Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist ein bundesweiter Wettbewerb in Deutschland für Schüler der Klassen 5 bis 13. Man kann in Einzel- oder Gruppenwettbewerben teilnehmen und zusätzlich beim „Einzelwettbewerb Kreativ“ eine Kurzgeschichte in einer Fremdsprache seiner Wahl einreichen. Für alle Altersstufen und Fremdsprachen gibt es verschiedene Wettbewerbe. Dieser Wettbewerb ist für alle Schülerinnen und Schüler gedacht, die Spaß an Sprachen haben und auch andere Kulturen auf diesem Wege kennenlernen möchten. Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern viel Erfolg am 20. Januar 2010 und drücken die Daumen! Zur Homepage des Wettbewerbs 

> www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de <


Seit etlichen Jahren pflegen wir den engen Kontakt zur Atlantischen Akademie. So gelang es immer wieder an unserer Schule einen 4stündigen Workshop zu aktuellen Themen, die aber jeweils eine curriculare Anbindung haben, für die Leistungskurse in der MSS durchzuführen. Diese wurden von den Schülerinnen und Schülern sehr positiv aufgenommen, da sie durch externe Referenten in der Zielsprache durchgeführt werden und somit einen extracurricularen Motivationsschub bewirken. Aufgrund der positiven Resonanz bemühen wir uns weiterhin, unseren Leistungskursschülern diese Möglichkeit bieten zu können.