Auf den Spuren der Römer in Trier

Wie jedes Jahr entdeckten Schülerinnen und Schüler der 7. Lateinklasse das antike Trier. Frau Herold u. Herr Stöckl begleiteten die Schülergruppe, die vom 15. Mai bis zum 19. Mai in der Jugendherberge direkt an der Mosel untergebracht war. Von Montag bis Mittwoch standen das antike sowie spätantike Trier auf dem Programm (Amphitheater, Kaiserthermen, Basilika, Dom, Gräberfeld, …). Die Schülerinnen u. Schüler hielten vor Ort oder abends im Schulungsraum der Jugendherberge ihre entsprechenden Referate zu den antiken Denkmälern. Am Donnerstag ging es in das Umland von Trier, wo das Heiligtum bei Tawern, die Igler Säule, die Villa Borg und die Villa Nennig, ebenfalls antike Stätten, besucht wurden. Am Freitag vor der Heimreise besuchten alle Schülerinnen und Schüler die Porta Nigra, das Wahrzeichen von Trier. Die Trierfahrt hat eine lange Tradition am HBG und wurde ursprünglich von Frau Sahin, ehemalige Lateinlehrerin am HBG, ins Leben gerufen.

Energiesparwettbewerb 2017

Die diesjährige Verleihung des Energiesparwettbewerbs stand ganz im Zeichen der Jubiläumsfeier des Klimaschutzprojektes am Heinrich-Böll-Gymnasium. Seit nunmehr zehn Jahren vermittelt die Umwelt-AG des HBG, federführend geleitet von Frau Schnettler, den Schülern wichtige Inhalte zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit … mehr

 

Spende der Joseph Vögele AG

Im Bestreben für unseren Ganztagsbetrieb den Schulhof attraktiver zu gestalten, freut sich die Schulgemeinschaft über neue Sitzgelegenheiten in Form von fünf Bänken, die ab sofort im hinteren Bereich des Schulgeländes den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen und am 5. April feierlich eingeweiht wurden …mehr

Abiturzeugnisverleihung 2017

Abi17 FotoHPAm Freitag, den 31. März 2017 versammelte sich zunächst die Schulgemeinschaft des HBG um 10 Uhr in der katholischen St.-Sebastian-Kirche in Mundenheim, um mit den diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten sowie deren Angehörigen einen interkonfessionellen Abschlussgottesdienst zu begehen … mehr