Schülervertretung

Die Schülervertretung, abgekürzt SV, ist eine Gruppe von momentan 12 engagierten Schülern der Mittel- und Oberstufe, deren Aufgabe darin besteht, wie der Name schon sagt, die Schüler zu vertreten.

Durch den Kontakt, den wir regelmäßig mit den (Vertrauens-)Lehrern, der Schulleitung und den Schülern halten, nehmen wir, im Interesse der Schüler, an Schulausschusssitzungen, Gesamtkonferenzen und anderen wichtigen Treffen teil.

Unsere Veranstaltungen

Zu den Aufgaben dieses Zusammenschlusses gehört die Planung und unter anderem Einführung neuer Veranstaltungen wie zum Beispiel : Fußball-, Volleyball-, Völkerball- und Basketballturniere, Podiumsdiskussionen mit Vertretern von CDU/CSU, AFD, SPD, etc., Projekttage, AIDS-Tag, Kaffe- und Kuchenverkäufe, Halloween-und Faschingspartys für die Unterstufe, Verschicken von Schokoladennikoläusen und Rosen am Nikolaus- und Valentinstag, das Projekt ,,Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage„, Verkauf von Schulpullis und T-Shirts,..

Für die Planung treffen wir uns in unserem SV-Raum im Keller, damit jede Veranstaltung rechtzeitig fertig geplant, organisiert ist und alles gut klappt!  🙂

Wie werden wir gewählt?

Die SV wird am Anfang jedes Schuljahres für die Amtsperiode von einem Jahr von allen Schülerinnen des HBG gewählt. In einem Raum hängen Zettel mit allen Bewerbern für die ihr euch entscheiden müsst. Eure Wahl ist anonym und bleibt geheim.  Ihr füllt einen Bogen aus und gebt ihn ab. Die Ergebnisse werden in den nächsten Tagen veröffentlicht und schon ist die SV zustande gekommen!  🙂

Vertrauenslehrer

Unterstützt werden wir von den Verbindungslehrern, aktuell Frau Münch und Herrn Geßner, die für alle Schülerinnen als Ansprechpartner dienen. Diese werden nach dem gleichen Prinzip jedes Jahr neu gewählt.

Erreichbar sind wir durch den SV-Briefkasten gegenüber des Vertretungsplans und unter der E-Mailadresse: schuelervertretung@heinrich-boell-gymnasium.de

Wir freuen uns auf Rückmeldungen und Anregungen.

Eure SV

Heinrich-Böll-Gymnasium