Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Böll-Schüler erinnern an KZ-Opfer

Processed with VSCOcam with t1 presetDie Ausstellung “Gedenken trifft Schule” am Heinrich-Böll-Gymnasium, die sich Biografien von NS-Verfolgten – die in der Nähe der Schule lebten – widmet, wurde am Donnerstag, 3. November mit einer Abendveranstaltung eröffnet. Der Mannheimer Morgen vom 5.11.2016 (Katja Geiler) berichtet im Morgenweb von dem Ereignis. Der schulinterne Bericht befindet sich  hier .

P.S. Bereits am 22.10. erschien folgender Artikel im Mannheimer Morgen: zum Artikel