Finale im Mathe-Wettbewerb erreicht

Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Vorrunde des Pangea-Mathematik-Wettbewerbs hat Jona Hoppe aus der Klasse 5b nun auch die Zwischenrunde mit großem Erfolg abgeschlossen. Er hat somit als einer von nur 10 Fünftklässlern (!) aus ganz Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen das Finale erreicht, welches am 13. Juni in Frankfurt stattfinden wird. Der Pangea-Mathematik-Wettbewerb ist ein bundesweiter Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 3 bis 10. Das Heinrich-Böll-Gymnasium nimmt seit 3 Jahren daran teil und hat bisher in jedem Jahr Zwischenrunden-Teilnehmer gestellt. Wir freuen uns sehr, dass es dieses Jahr nun ein Schüler bis ins Finale geschafft hat. Das ist eine tolle Leistung. Wir wünschen Jona viel Erfolg am 13. Juni und drücken ihm fest die Daumen.

A. Albrecht