Testsituation nach den Herbstferien und Verlegung des Tages der offenen Tür

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie bereits aus den Medien entnehmen konnten, wird in den ersten zwei Wochen nach den Ferien zweimal ein Corona-Selbsttest durchzuführen sein. Wir werden den Test montags und mittwochs in der Schule – also vor Ort -durchführen.

Ab der dritten Woche nach den Herbstferien wird nur einmal in der Woche – immer montags – getestet werden. Diese Regelung gilt vorläufig bis zum 26. November 2021.

Nachweislich genesene und vollständig geimpfte Personen müssen und sollen sich nicht testen. Bitte geben Sie in diesem Fall Ihrem Kind die entsprechenden Belege mit, damit es diese einmalig vorzeigen kann. Die Belege werden nicht kopiert.

Es gibt in diesem Schuljahr eine Terminverlegung:

Der Tag der offenen Tür findet nicht am 27. November 2021, sondern am 22. Januar 2022 statt.
Der Ausgleichstag wird vom 29. November 2021 auf den 31. Januar 2022 verlegt.

Die Durchführung des Tages der offenen Tür hängt von der aktuellen Infektionslage und den damit einhergehenden Vorgaben ab.

 

Ich wünsche allen erholsame Herbstferien.

Mit besten Grüßen


Klaus Hartmann